Schiedsrichterausschuss: Neue Ansetzer im Amt

Sowohl im Arbeitskreis I als auch im Arbeitskreis II kam es zu vereinzelten personellen Veränderungen. Foto: sr Pictures Sandra Ritschel.

Nach der SR-Vollversammlung im November sind seit Jahresbeginn nun auch die neuen Schiedsrichteransetzer im Amt.

Nachdem die Schiedsrichter:innen im November 2021 ihren neuen Ausschuss gewählt haben (zum Artikel) und dieser seitdem die Geschäfte führt, wurden nun auch die neuen Schiedsrichteransetzer ernannt und alle notwendigen Prozesse zur Arbeitsaufnahme abgeschlossen.

Zur Übersicht mit den Kontaktdaten der jeweiligen Ansprechpersonen

Nur eine Änderung im Arbeitskreis I

Im Arbeitskreis I (Leistungsbereich) gibt es lediglich eine Änderung. Andy Weißenborn übernimmt den Ansetzungsbereich der Herren Berlin-Liga und Landesliga. Andy war bereits in der vergangenen Legislaturperiode Leiter des Team Leistungskader.

Der bisherige Amtsinhaber Thorsten Lange wurde im November 2021 in den Schiedsrichterausschuss gewählt und ist nun Leiter des Arbeitskreises I.

Neue Ansetzer, neue Funktionen: Arbeitskreis II stellt sich neu auf

Nachdem die bisherigen Stellvertreter Frederic Schecker und Sven Lehmann auf der SR-Vollversammlung zur neuen Leitung des Arbeitskreises II gewählt wurden, wurden nun auch die Ansetzer namentlich benannt.

In der Region Nord gibt es einen kompletten Wechsel: Auf André Brandt folgt Daniel Blümer für den Herren- und Frauenbereich, den Jugendbereich übernimmt Ricardo Brüsch.

Die Ansprechpersonen der anderen Regionen haben sich nicht geändert.

Neu im Arbeitskreis II ist die Funktion der Talentebeauftragten. Jacob Slotta und Maximilian Vella kümmern sich um die Sichtung neuer Talente, fördern diese innerhalb des Arbeitskreises und bereiten sie auf die Talentekader des SR-Ausschusses gezielt vor.

Aktuellste News