Soziales

Der Berliner Fußball-Verband hat zahlreiche soziale Projekte und Kampagnen ins Leben gerufen, die unter dem großen Begriff „Soziales“ zusammengeführt werden. Hinzu kommen Kooperationen, die der BFV mit Vereinen und Unternehmen eingegangen ist, um das Leben in und um den Fußball in Berlin sozial gerechter zu gestalten. Zu nennen sind hier beispielsweise die Themen Integration und Inklusion. Zudem würdigen der DFB und der BFV regelmäßig Fairplay und ehrenamtliches Engagement. Auch der Bereich Prävention (z.B. Kinder- und Jugendschutz) nimmt beim Berliner Fußball-Verband eine große Rolle ein.

Am 21. Oktober findet der gemeinsame Fachtag des BFV und LSVD mit Themen wie Inklusion und Anti-Diskriminierung statt.

Türkspor-Physio Khaled Kayed verhinderte eine schlimme Verletzung des gegnerischen Keepers und wurde dafür vom BFV geehrt.

Trainer:innen und Übungsleiter:innen aus verschiedenen Sportarten ließen sich beim „Fachtag Sport Inklusiv“ zusammen weiterbilden.

Bis Ende September können innovative Lösungsansätze für soziale oder ökologische Herausforderungen eingereicht werden.

Die Deutschen Fußball-Meister:innen der Werkstätten für behinderte Menschen stehen fest. Im Männerturnier setzt sich ein Berliner Team durch.

Termine

Keine Einträge gefunden