030 eCup

Der 030 eCup des Berliner Fußball-Verbandes ist die offizielle Stadtmeisterschaft im eFootball und der Nachfolger der bis 2022 jährlich ausgespielten Landesverbands-Trophy. Jedes teilnehmende Team vertritt dabei an der Spielekonsole in der Fußball-Simulation FIFA einen Berliner Fußballverein. Die Teams spielen dabei nicht nur um die Stadtmeisterschaft, sondern auch um die Chance, sich über den Titelgewinn für den bundesweiten DFB-ePokal powered by ERGO zu qualifizieren, an dem auch die Teams aus der Virtual Bundesliga teilnehmen.

030 eCup 2023

Datum: Montag, der 30. Januar 2023

Uhrzeit: 15:00 bis 22:00 Uhr

Ort: XPERION Berlin (Saturn-Store, Alexanderplatz 3, 10178 Berlin)

Wer kann teilnehmen?

  • es gilt ein Mindestalter von 16 Jahren
  • jede:r Spieler:in muss mit dem Erstwohnsitz in Deutschland gemeldet sein
  • ein Team muss aus mindestens zwei, maximal aber aus fünf Spieler:innen bestehen
  • bei der Anmeldung muss ein Berliner Fußballverein angegeben werden, der vertreten wird; mind. ein:e Spieler:in muss Mitglied in dem jeweiligen Verein sein
  • jedes Team muss eine:n „Team-Administrator:in“ benennen und einen Teamnamen (Teamtag) festlegen

Darüber hinaus gelten die gleichen Teilnahmevoraussetzungen wie für den DFB-ePokal. Diese sind hier nachzulesen: Teilnahmebedingungen DFB ePokal 22/23

Wie sieht der Turniermodus aus?

  • Austragung als Offline-Event
  • es wird ausschließlich FIFA 23 auf der PlayStation 5 gespielt
  • gespielt wird im 95er Modus im „Best of 3“ (zweimal 1vs1, einmal 2vs2)
  • es können maximal 32 Teams teilnehmen

Anmeldung

Die Anmeldefrist ist am Donnerstag, den 26. Januar 2023 um 18:00 Uhr abgelaufen. Es ist aber weiterhin möglich sich auf die Warteliste setzen zu lassen. Teams, die sich nach Ablauf der Anmeldefrist registrieren, erhalten die finale Zusage/Absage bis Montagvormittag, den 30. Januar 2023.

030 eCup Registrierung

 

Der BFV auf Instagram: @berlinerfv

Das XPERION auf Instagram: @xperion_germany

Bisherige Berliner eFootball-Meister

2021 wurde der Berliner Meistertitel im eFootball sowohl auf der PlayStation als auch auf der Xbox ausgespielt. Seit 2022 findet das Turnier nur noch auf der PlayStation statt.
2022 Viktoria Berlin
2021 SV Tasmania Berlin (PS) / SV Lichtenberg 47 (Xbox)

eSports: Verständnis des BFV

Das Präsidium des Berliner Fußball-Verbandes (BFV) hat im Frühjahr 2018 beschlossen, sich dem Thema eFootball (eSports) anzunehmen.

„Das BFV-Präsidium ist sich einig, dass die unter dem allgemeinen Begriff eSport praktizierten Gewalt- und Killerspiele nicht zu den satzungsgemäßen Werten passen, die der BFV Kindern und Jugendlichen vermitteln möchte.

Das Engagement des BFV wird sich deshalb allein auf fußballbezogene Spiele und Formate beschränken. Um diese klare Abgrenzung und Ausrichtung auf die sportlich relevanten Computerspiele zu unterstreichen und missverständlichen Deutungen des Begriffs eSports vorzubeugen, spricht der BFV (und DFB) in diesem Kontext von eFootball.“